<< Oktober 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
151617192021
222628
29    

qrafter-qrcode-20121120-193958

Hamvention 2018

Das war die Hamvention 2018
Im zweiten Jahr in Xenia, auf den Greene County Hamvention 2018Fairgrounds, haben die Organisatoren die „Lessons Learnd" aus 2017 umgesetzt. Es gab dieses Jahr keinen Verkehrskollaps und trotz des auch in diesem Jahr sehr feuchtem Wetters, blieb der Matsch weitestgehend unter Kontrolle.


Somit gab es keine Beeinträchtigungen bei den Parkmöglichkeiten und insbesondere dem Outdoor-Flohmarkt. Das Greene County Fairgrounds & Exposition Center, ist auf Landwirtschaftsmessen ausgerichtet und kein Messezentrum wie z.B. Friedrichshafen. Wie immer waren alle namhaften Hersteller und Organisationen vertreten und standen dem Publikum Rede und Antwort.

Der deutsche Hersteller RF-KIT stellte seine überarbeitete Version seiner hochmodernen HF/6m Endstufe mit 2 bzw. 1kW vor, ein Serienprodukt, das als Selbstbauprojekt eines deutschen Funkamateurs begann und nun eine weltweite Community von begeisterten Nutzern hat.

Stark von Besuchern umringt waren der neue ICOM SDR Transceiver IC-7610 und auch die neuen Produkte der 6000er Serie des Herstellers Flex und seine neue 2kW Endstufe „Power Genius XL". Auch Elecraft stellte seine neue 1,5kW Endstufe vor. Wird hier das Ende von QRP eingeleutet? Zumindest wartete YAESU mit dem Nachfloger des QRP-Transceivers FT817 auf, dem FT 818.

Besonderes Interesse fand der erste SDR Transceiver FT DX 101D svon YAESU, der FT DX 101D. Ein Gerät der Oberklasse mit Touch-Panel und 100Watt auf HF und 6m. Broschüren oder ein ungefährer Preis waren nicht verfügbar, das Gerät konnte nur unter einer Glaskuppel bewundert werden. Neben den Anschlüssen auf der Rückseite, die bei YAESU in dieser Klasse Standard sind, findet sich auch ein DVI-Anschluss für einen externen Monitor.

Auch dieses Jahr wurde die Hamvention von einer Reihe zusätzlicher Veranstaltungen begleitet, wie die Contest University am Vortag zur Hamvention und abendlichen Zusammenkünften diverser Organisationen. Auf dem AMSAT/TAPR Banquet beschrieb die weltweit bekannte Unternehmerin und Erfinderin Jeri Ellsworth AI6TK, ihren erstaunlichen Werdegang und stellte dabei in den Fokus, wie wichtig es ist, dass man sein eigenes Wissen weitergibt und insbesondere junge Menschen an Technik und Wissenschaft heranführt. Jeri Ellsworth setzt Millionen Dollar schwere Technologie-Projekte um, unter anderem in der Raumfahrttechnik. Nichts desto trotz konnte man sie beim Stöbern in den Bauteilekisten auf dem Flohmarkt der Hamvention beobachten.

Hamvention2018 2Die Vorträge und Präsentationen auf der Hamvention waren wie immer hochwertig, wenngleich das eine oder andere eine Wiederholung aus den Vorjahren war, was allerdings auch auf unserer HAM RADIO nicht unüblich ist. Spannend und informativ war auch das DX-Forum, in dem von vergangenen DX-Peditionen berichtet wurde, z.B. von der abenteuerlichen „6O6O-Somalia" und der gescheiterten „3Y0Z-Bouvet".

In einem der letzten Vorträge am Sonntag stellte Alex PY1AHD seine unzähligen Versuche und Experimentalaufbauten vor, die letztendlich zum Serienprodukt „Alex-Loop" führten. Sein neuestes Projekt ist eine als Badematte getarnte Magnetic-Loop.

Wie üblich endete die Hamvention mit Ehrungen von Funkamateuren mit besonderen Verdiensten, wie z.B. Valerie Hotzfeld NV9L, eine bekannte Contesterin, die für ihre Aktivitäten bei Katastropheneinsätzen zum „Amateur of the Year" gekrönt wurde. Nachdem dann auch die letzte große Verlosung beendet war, trollten sich die OMs und YLs im wahrsten Sinne des Wortes vom Acker, mit vollen Einkaufstüten und Rucksäcken aus denen Yagis und Groundplanes ragten. Die Besucherzahl war dieses Jahr vermutlich etwas geringer als im Vorjahr, nichts desto trotz war das Feedback der Besucher einhellig positiv.
73 de Marc DL1MRD