<< August 2017 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
1415161718
212324252627
28293031   

qrafter-qrcode-20121120-193958

E13 beim SSB-Fieldday 2017 dabei - Teil 2

Platz 01Am 12. August hatte Axel den zweiten Vorbereitungstag für das SSB-Fieldday angesetzt. Axel, Christoph und Horst trafen sich an der Clubstation. Es galt eine der vorhandenen Dipol-Antennen aus dem E13-Bestand noch mitzunehmen.
Die drei trafen dann am Fielddayplatz in Bargteheide auf Marc, Sharam

und Jörg. Zusammen überlegten sie, wie und wo für den zweiten Dipol die Befestigungspunkte sein sollten. Dieser Dipol sollte 90 Grad versetzt zu dem schon geplanten Dipol aufgebaut werden.
Antennen 03Nachdem man die Bäume rundherum begutachtet hatte wurde mit der 12m langen Stange das Befestigungsseil über eine Astgabel gebracht. Aber leider wächst kein Baum funkamateurgerecht, sodaß uns immer wieder Äste das Leben schwer machten. Antennen 02Dann zogen wir an den zwei Seiten die Antenne nach oben und schnell bemerkte man unseren kleinen Fehler: man sollte doch die Hühnerleiter vorher entrollen. In dieser Position brachte sie uns gar nichts.
DM4DL ZeltJörg hatte für einen Testaufbau einen Generator und die dazu notwendige Regenabdeckung mitgebracht. Dieser Test ergab, daß das mit der Plane nicht stabil genug gegen Wind ist. Da sind also auch noch Nachbesserungsideen notwendig.
Und der HF-Teufel schlug mal wieder zu. Antennen 01Mit dem Dipol aus der Clubstation war auf keine Art und Weise ein vernünftiges Stehwellenverhältnis hin zu bekommen. Andere Länge der Hühnerleiter, andere Baluns, alles brachte nichts. Also brachen wir diesen Versuch ab und beschlossen, daß wir uns zwei neue, identische Dipole bauen und die dann aufhängen werden. Diese Arbeit wollen wir am Dienstag in der Clubstation vornehmen.
Und dann wird weiter geplant.