<< Dezember 2017 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11151617
18222324
252627282931

qrafter-qrcode-20121120-193958

Das 27. Bramfelder Stadtteilfest

2017 Stadtteilfest Bramfeld 07Wie im letzten Jahr wollten wir uns wieder an diesem Treffen beteiligen, welches zum 27.mal auf dem Bramfelder Marktplatz in der Herthastrasse stattfand. 44 Vereine, Parteien und Gruppierungen hatten sich angemeldet. So war unser Stand eingerahmt von einem Kaffeestand und der Jugendhilfe.

Am oberen Ende des Platzes befand sich eine Bühne, auf der nach einem gemeinsamen Gottesdienst der Bramfelder Kirchengemeinden Vereine die Möglichkeit hatten, ihr Können und Ansinnen darzustellen.
Im Vorfeld hatten wir uns überlegt, welche kleinen Lötprojekte 2017 Stadtteilfest Bramfeld 04wir diesmal für die Jugendlichen anschaffen sollten. Die Wahl fiel auf einen Würfel, der die Zahlen von 1 bis 6 mithilfe der Leuchtdioden nach dem Zufallsprinzip 2017 Stadtteilfest Bramfeld 06anzeigte. Highlight war ein „Selbstfahr-Roboter", für den wir einen kleinen Parkour auf einer Pappe aufgemalt hatten. Aus Zeitgründen hatten wir die teils schwierigen Lötarbeiten selbst vorgenommen, so daß nur leichtere Bauteile noch von den Jugendlichen eingelötet werden mußten.
Leider waren die Wettervoraussagen nicht so toll. Der Wetterbericht kündigte Regen und Windböen an. Also galt es zuerst das Zelt aufzubauen. Tische, Stühle und Werkzeug wurden ausgeladen, dann mußten die Autos erst einmal den Platz verlassen. Auch der Aufbau der 2m-Antenne war kein Problem. Mit unserem alten FT-225RD 2m-Tranceiver führten wir den 2017 Stadtteilfest Bramfeld 05Bestätigungsverkehr des Hamburg-Rundspruches durch, an dem sich über 100 Stationen beteiligten.
Nachdem es leider bis zur Mittagszeit meistens regnete hatten sich nicht allzu viele Besucher eingefunden. Der Run kam dann aber und auch die Sonne ließ sich sehen. Schnell hatten sich einige Kinder eingefunden, die sich für die Löterei interessierten.
Auch einige Funkamateure besuchten unseren Stand. So konnte auch mal ein netter Plausch mit Bekannten gemacht werden.
Nach 6 Stunden endete die Veranstaltung und es ging ans 2017 Stadtteilfest Bramfeld 02Einräumen. Der teils kräftige Wind hatte die Wassertropfen auf dem Zelt weggeweht und alles konnte trocken verladen und wieder zur Clubstation werden.
Alles in allem wieder eine schöne Veranstaltung und der Amateurfunk wurde als Hobby der Öffentlichkeit präsentiert. Für das nächste Jahr müssen wir natürlich noch an Verbesserungen arbeiten, denn die gibt es immer.
Dank an DB8RS, DD0HS, DF7HD, DJ4RAM, DK6FL, DL1MRD und DL4APT.