<< November 2017 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
202122242526
27   

qrafter-qrcode-20121120-193958

DominoEx

DominoEX ist eine Familie mit schrittweise steigender Multi-Frequenzshift bei niedriger Datenrate. Ein einzelner Träger konstanter Amplitude wird bei konstanter Phase zwischen 18 Tönen umgeschaltet. Daher gibt es keine unerwünschten Seitenbänder, es sind keine speziellen Senderlinearitäten notwendig.

DominoEx-01Die Töne ändern sich entsprechend einem Versatzalgorithmus, der sicherstellt, dass keine sequenziellen Töne in Frequenz gleich sind oder angrenzen. Damit wird die Intersymbol-Interferenz bei Multipath und Dopplereffekt beträchtlich verbessert. Die Verwendung der inkrementalen Tastung gibt dem Mode eine vollständige Unabhängigkeit beim Offset zwischen Sender und Empfänger, bei Drift und bei Dopplereffekten.

DominoEX ist asynchron, als Default ist DominoEXl 1 üblich. Es werden 256 ASCII-Zeichen verwendet, Kleinbuchstaben werden schneller gesendet. DominoEx-02Ein sekundärer ASCII-128-Code erlaubt, eine fixierte Kennung (Idle) zu senden, wenn keine aktuellen Daten vorliegen. Zu beachten ist, dass DominoEX22 eine Bandbreite >500 Hz hat und damit gelten hierfür die entsprechenden Bandpläne!

In der Praxis empfiehlt sich für die schnelle und genaue Erkennung das Aussenden und Empfangen des RSID Codes.
Max Perner, DM2AUO

Quelle: CQ DL 08/2014 Seite 38