<< Mai 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
2122232425
282930   

qrafter-qrcode-20121120-193958

Aktivitätsmonat DL65MVP anlässlich 65 Jahre Amateurfunk in Mecklenburg-Vorpommern

Aktivitätsmonat DL65MVP anlässlich 65 Jahre Amateurfunk in Mecklenburg-Vorpommern
Die Aktivitätsmonate Mai/Juni 2018, an denen die Sonderstation DM65MVP on air ist, sind in vollem Gange, der Operatorplan ist zumindest bis Ende Mai gut gefüllt.

Den aktuellen Ausbreitungsbedingungen Rechnung tragend wurde der Operatorplan in „obere" und „untere" Bänder geteilt. Damit ergibt sich auch der Arbeitszeitraum: tagsüber für die oberen Bänder und abends für die unteren Bänder. Damit soll auch den Funkfreunden der Klasse E die Möglichkeit zur Aktivität eingeräumt werden. Das 40-Meter-Band gilt derzeit als bestes Band und ist somit in beiden Bandversionen dabei. Aktivitätswünsche nimmt Hardy DL3KWF über den Online-OP-Plan unter dl0mvp.darc.de oder als E-Mail an die Adresse DL3KWF [ätt] darc .de entgegen.

Für das Kurzzeitdiplom „65 Jahre Amateurfunk in Mecklenburg-Vorpommern" sind an 10 verschiedenen Tagen QSOs mit der Sonderstation DM65MVP zu tätigen. Als Joker kann ein QSO in diesem Zeitraum mit der Station DM90AIW – 90 Jahre Amateurfunk in Wismar – eingesetzt werden. Das Diplom wird sowohl als PDF-Datei als auch in Papierform allen Sende- und Empfangsamateuren angeboten. QSL-Karten müssen nicht vorgelegt werden. Elektronische Anträge können online unter www.dl0mvp.darc.de eingereicht werden. Elektronische Diplome sind kostenlos, gedruckte Diplome sind gegen eine geringe Gebühr erhältlich. Das Diplom wird auch an die OPs von DM65MVP als besondere Anerkennung ihrer Aktivität vergeben – natürlich kostenlos.

Heute Nachmittag zwischen 14 und 18 Uhr UTC wird DM65MVP von den Operatoren DL1THB und DO2VI auf 80 m in SSB und in Digimodes aktiviert. Morgen werden DL1SYL, DM4DB und DK1CO auf allen Kurzwellenbändern in CW, SSB und Digimodes mit DM65MVP aktiv sein. In den letzten Tagen habe ich DM65MVP des Öfteren im Mode FT8 beobachtet.

Quelle: Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 206 - KW 19/2018

(DF7HD)